Curated by_Martha Kirszenbaum and David Harper

Lukas Feichtner Galerie

 Exhibition View, Lukas Feichtner Galerie, Lukas Feichtner, curated by_Martha Kirszenbaum and David Harper, 2012, Photo: Lukas Feichtner Galerie

Exhibition View, Lukas Feichtner Galerie, Lukas Feichtner, curated by_Martha Kirszenbaum and David Harper, 2012, Photo: Lukas Feichtner Galerie

 Exhibition View, Lukas Feichtner Galerie, Lukas Feichtner, curated by_Martha Kirszenbaum and David Harper, 2012, Photo: Lukas Feichtner Galerie

Exhibition View, Lukas Feichtner Galerie, Lukas Feichtner, curated by_Martha Kirszenbaum and David Harper, 2012, Photo: Lukas Feichtner Galerie

Der versteinerte Fluss
Der versteinerte Fluss soll den Widerspruch zwischen den Relikten historischer Wirklichkeiten und den mit ihnen zusammenhängenden Erinnerungen zum Ausdruck bringen. Wie verändern Künstlerinnen und Künstler die Vorstellung von Monumenten durch deren Verkleinerung auf ein menschliches Maß, neue Materialien und die Wechselwirkung mit dem sie umgebenden Raum? Unsere pluralistische Welt entledigt sich zusehends der Geschichte. Damit verlieren auch Monumente als “lieux de mémoire” und Verkörperungen historischer Episoden an Wirkung. Von der Geschichte getrennt tritt die monumentale Formensprache in den Vordergrund, weil sie die kollektiven Ideen von historischem Ringen und Triumph ausdrückt.

Die sechs eingeladenen Künstlerinnen und Künstler schaffen mit ihrer Kunst soziale und politische détournements der Funktion von Monumenten als lieux de mémoire oder Erinnerungsorten, die der französische Historiker Pierre Nora einmal als „materiell, symbolisch und funktional, eingebunden in das Möbiusband des Kollektivs und des Einzelnen, des Heiligen und des Profanen, des Unveränderlichen und des Veränderlichen“ bezeichnet hat.

Lukas Feichtner


Works by
Paolo Chiasera
Aleksandra Domanović
Timothy Hull
Iman Issa
Shahryar Nashat
Ruby Sky Stiler