Curated by_Chris Fitzpatrick

Kerstin Engholm Galerie

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Cartoon Physics
Die Gesetze der Physik gelten nicht für Cartoons. Wenn wir diese gesetzlose Dimension ausdehnen und ihre Unlogik auf unsere Sphären übersetzen, dann bietet uns die grenzenlose Elastizität der Cartoon-Physik eine exiblere Denkweise auf alles — von den komischen und bedrohlichen Implikationen der Künstlichen Intelligenz bis zu den schiefen Ellipsen des Informationsflusses, vom schwindenden Anthropozentrismus bis zu den scheinbar esoterischen Mechanismen der Finanzspekulation von heute (und sogar darauf, ob heute überhaupt noch eine relevante zeitliche Koordinate ist).

"Das Setting besteht aus fast 2.000 Science-Fiction-Romanen, die am Rand der Galerie eine alphabetisch geordnete Landschaft bilden."

Die zeitgenössische Kunst funktioniert gleich. Cartoon Physics eröffnet am 10. September 2015 und zeigt interdisziplinäre Arbeiten von Nick Bastis (US), Nina Beier (DK), Liudvikas Buklys (LT), Angie Keefer (US), Nicholas Matranga (US), den Post Brothers (US) und Anne-Mie Van Kerckhoven (BE). Das Setting besteht aus fast 2.000 Science-Fiction-Romanen, die am Rand der Galerie eine alphabetisch geordnete Landschaft bilden. Sie wird bevölkert von einer bunt durcheinander gewürfelten Kunstpopulation aus zwei Paaren rosaroter Pferde, die auf zwei Spannleinwände gedruckt (bzw. verdruckt) sind, diversen kryptischen Logos, im Kupfersiebdruckverfahren auf Vorder- und Rückseite von Visitenkarten aus 400-Gramm-Karton aufgebracht, neun Teppichmustern, deren dicke Acrylfarben das ABC des Marketing deklinieren, einer freistehenden Scheibe aus Teleprompter-Glas bestehend aus zwei unterschiedlich opaken Schichten, zwei Staubsaugerrobotern, deren Künstliche Intelligenz so gehackt wurde, dass sie nun einen nach dem elektronischen Rauschen in der Luft choreographierten Tanz vollführen, Schnecken, die Vinylobjekte und Schaufensterglas verschleimen sowie einer Plakatserie, die die Grammatik jener sinnleeren Allegorien nachäfft, die sich derzeit kannibalisch durch Bilddatenbanken im Internet fressen. Das Ganze wird von einem TV-Sprecher kommentiert, der in eine Cartoon-Welt projiziert wird, in der er die Machenschaften der Kredit- und Anlagespekulation mit einem aufgemalten Loch vergleicht. 


Works by
Nick Bastis
Nina Beier
Liudvikas Buklys
Angie Keefer
Nicholas Matranga
Post Brothers
Anne- Mie Van Kerckhoven

Chris Fitzpatrick (*1978) lebt und arbeitet in München als Direktor des Kunstvereins München. 

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Detail: Nick Bastis, When you don't find what you're looking for, sleep, Galerie Kerstin Engholm, (Eames Side Chair / Hee Welling Bar Stool / Le Corbusier Swivel Chair), 2014, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Detail: Nick Bastis, When you don't find what you're looking for, sleep, Galerie Kerstin Engholm, (Eames Side Chair / Hee Welling Bar Stool / Le Corbusier Swivel Chair), 2014, Photo: Stefan Lux

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

 Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux

Exhibition View, Cartoon Physics, curated by_Chris Fitzpatrick, 2015, Galerie Kerstin Engholm, Photo: Stefan Lux