Curated by_Roberto Ohrt

Gabriele Senn Galerie

 Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie

Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie

 Die unsichtbaren Vier
Die unsichtbaren Vier soll die Bedeutung regionaler Eigenheiten durch Kontrast und Übereinstimmung zugleich kenntlich machen und auflösen. Auch die osteuropäische Kunst steht im internationalen Austausch. Distanz und Aneignung treten gemeinsam auf und stören alte Gegensätze wie fest/beweglich oder modern/traditionell.

Tomasz Kowalski lebt in Polen. Seine Kunst widersprach der dort vorherrschenden Konzeptkunst und wurde zumeist dem Surrealismus zugeordnet, obwohl Kowalski surreale Elemente genauso konzeptuell einsetzt wie eine traditionelle Bildsprache.

"Systematische Vereinfachung und Übercodierung der Farben und Formen treiben das Bild bis zur Wirkung eines öffentliches Signals, während gleichzeitig dessen Rätselhaftigkeit zunimmt."

Dorota Jurczak lebt in Westeuropa. Einerseits verschärft sie die Kontur ihrer Handschrift, als wollte sie ihre Prägung wie einen verlässlichen Widerstand im Westen behaupten. Andererseits überfordert sie ihre Vorbilder aus der polnischen Populärkultur durch Inhalte, die im traditionellen Rahmen untragbar wären.

Philipp Schwalb, ein Maler aus Hamburg, verwendet den osteuropäischen Konstruktivismus, der auch die polnische Populärkultur prägte. Systematische Vereinfachung und Übercodierung der Farben und Formen treiben das Bild bis zur Wirkung eines öffentliches Signals, während gleichzeitig dessen Rätselhaftigkeit zunimmt.

Die polnische Künstlergruppe Strupek zeigt mit ihrem Projekt Expedition Art Festival Amazonas 2009 die Grenze der Kunst. Ein Galeriemodell im Format eines Puppenhauses mit dazu passenden Gemälden sollte den Ureinwohnern im südamerikanischen Regenwald die „naturgegebenen“ Bedingungen der Moderne nahebringen.

Roberto Ohrt


Works by
Tomasz Kowalski
Dorota Jurczak
Philipp Schwalb
The Strupek Group

Roberto Ohrt *1954 in Santiago de Chile, lebt und arbeitet in Hamburg.

 

 Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie

Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie

 Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie

Exhibition View, Gabriele Senn Galerie, Die unsichtbaren Vier, curated by_Roberto Ohrt, 2011, Photo: Gabriele Senn Galerie