Curated by_Sophie O'Brien

Christine König Galerie

 Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

[everything becomes mysterious]

Ein imaginärer Raum, ein schwieriges Erbe, ein partizipatorisches Feld, ein im Geheimen von uns allen erträumtes Etwas, das unseren Unglauben bewusst ausklammert. 

[Es existiert nicht auf der Leinwand, sondern auf einer imaginären Fläche.] 

Als der Archetypus von Kunst
[Ein Maler malt nicht eine, er malt alle Früchte.]
hat sie sich immer neu erfunden und wurde auch unzählige Male neu erfunden.
[Die Malerei sprengt ihren Rahmen.]

Eine Zeichenproduktion anders als in allen anderen Medien; eine Zeichenproduktion, die in einem ganzen Ozean von Geschichte schwimmt.
[Ich male, weil ich ein Mädchen vom Land bin. Mädchen aus der Stadt sind clever und begabt; sie malen nicht.] 

Die Selbstreflexion als bestimmendes Element für Marktwert und Authentizität
[Der gute Sohn.]
führt zu einer Unzufriedenheit mit sich selbst, die sie weiter antreibt.
[In der guten alten Zeit war die Malerei eine Kunst ...]

Sie ist eindeutig problematisch.
[Eine ganze Konstellation von Problemen.]
[Kein Paradies.]

Re-Mediatisierung - Aspekte eines Mediums werden von einem anderen Medium thematisiert - hat die Malerei zugänglich und lebendig gehalten.
[Sie ist ein Spiegel, der Veränderung spiegelt.]

Offensichtlich ist sie nicht bloß eine Kunstgattung.
[Malerei ist ein philosophisches Unterfangen, das allerdings nicht unbedingt Malerei beinhalten muss.]

Das Namenlose trifft auf das Strukturelle - ein geisterhaftes Dasein, das sich durch die Handschrift des Urhebers erst manifestiert.
[Die Geste und das Auge.]

Ein Gesicht - Subjektivität - führt zu einem Monolog/Dialog mit dem betrachtenden Auge, ein persönlicher imaginärer Raum wird konkretisiert.
[Ein Labyrinth aus Labyrinthen.]

Zu Ehren der Alchemie der Malerei können wir malen oder aber nicht malen.

Sophie O'Brien


Works by
Harold Ancart
Matthew Hunt
Jeremy Hutchison
Kununurra artists
Gil Leung
Wolfgang Tillmans
Cathy Wilkes

Sophie O’Brien ist Senior Exhibitions Curator an der Serpentine Gallery, London.

 

 Exhibition View, Galerie Christine König, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Galerie Christine König

Exhibition View, Galerie Christine König, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Galerie Christine König

 Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

 Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

 Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie

Exhibition View, Christine König Galerie, [everything becomes mysterious], curated by_Sophie O'Brien, 2013, Photo: Christine König Galerie