Curated by_Valie Export

Charim Galerie

 Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Still aus Daniel Pitín, Dinner with Malevich, 2010

Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Still aus Daniel Pitín, Dinner with Malevich, 2010

Mrs. Roberts is gonna be late
Gegenstand der Ausstellung ist das Filmische unserer Wahrnehmung, die Grammatik des durch Filme vermittelten Sehens, die uns zur habituell angeeigneten Wahrnehmungsform geworden ist. Daniel Pitín ist in erster Linie Maler und arbeitet mit teilweise zu Filmsets erweiterten Installationen. Seine Malerei war ursprünglich sehr von der Auseinandersetzung mit dem Film und dem Filmset geprägt. In weiterer Folge hat ihn das kulissenhafte Stadtbild von Berlin mehr und mehr zur Beschäftigung mit Architektur geführt. Diese Thematisierung von Architektur im Zusammenhang mit der Konstruktion von geschlossenen Bildwelten im Film bzw. in Filmsets verbindet seine und Tomáš Svobodas Arbeiten. Svoboda thematisiert die Entstehungsbedingungen dessen, was uns als Film erscheint. Er trifft also auf ein künstlerisches Anliegen, das auch das Werk von VALIE EXPORT maßgeblich bestimmt.


Works by
Daniel Pitín
Tomáš Svoboda

VALIE EXPORT (*1940 in Linz) lebt und arbeitet in Wien.

 Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Tomáš Svoboda, Roof, 2008

Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Tomáš Svoboda, Roof, 2008

 Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Daniel Pitín, One more time, 2010

Charim Galerie, curated by_VALIE EXPORT, 2010, Daniel Pitín, One more time, 2010