Kunst oder Leben. Ästhetik und Biopolitik

curated by_2012

Das Galerienfestival mit internationalen Kuratorinnen und Kuratoren in Wien

curated by_vienna 2012 widmete sich der Frage, wie die Kunst zu dem Verhältnis von Arbeit und Leben steht bzw. welchen Anteil sie daran hat. Das Projekt „Kunst oder Leben. Ästhetik und Biopolitik“ wurde gemeinsam von departure mit der Kuratorin Eva Maria Stadler konzipiert.

Ausstellungsdauer
20. September–25. Oktober 2012

 
 

Eva Maria Stadler, geboren 1964, ist Kuratorin für zeitgenössische Kunst und lebt in München. Seit 2011 leitet sie die Galerie der Stadt Schwaz. Sie unterrichtet an der Akademie der Bildenden Künste in München, der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und als Professorin an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Von 1994 bis 2005 war sie Leiterin des Grazer Kunstvereines, von 2006 bis 2007 „curator in residence“ an der Akademie der bildenden Künste in Wien und von 2007 bis 2011 Kuratorin für zeitgenössische Kunst am Belvedere in Wien.