Mario Mauroner Contemporary Art

VIENNALINE

VIENNALINE

For this year’s edition of curated_by Mario Mauroner Contemporary Art Vienna presents an exhibition in three parts, symbolizing the city’s cultural complexity, creative openness, and innovative potential as well as its attraction and often provocative intellectuality in the context of the international art scene and of artists cultivating a long-standing relationship with Vienna’s art life. 

Curated by_Jérôme Sans

Curated by_Jérôme Sans

Für das Ausstellungsprojekt „From Europe to Asia and back, again. Living in a suitcase.“ werden fünf Einzelausstellungen zu einer Gruppenausstellung, die an verschiedenen Orten in Wien stattfindet.

Curated by_Lóránd Hegyi

Curated by_Lóránd Hegyi

Das gesamte gigantische, vielschichtige, multidisziplinäre, komplexe Oeuvre des belgischen Künstlers Jan Farbe, mit seiner literarischen und visuell-plastischen Arbeit, mit seinem Theater und Tanz, lässt sich als eine äußerst kohärente, in ihrer grundsätzlichen ästhetischen und philosophischen Orientierung vollkommen homogene, …

Curated by_Christiane Meyer-Stoll

Curated by_Christiane Meyer-Stoll

In einem Interview mit Jonathan Seliger äußert sich David Reed 1988 zu seiner Position als Maler: „Um in dieser kritischen Atmosphäre zu überleben, musste ich mich als Maler nach dem Ende der Malerei verstehen.“ Nach diesem scheinbaren Ende nimmt eine Selbstreflexivität zu, die nicht nur Marshall McLuhans Aussage „Das Medium ist die Botschaft“, sondern auch die Beziehungen zwischen den Medien, die Wirkungen und Rückwirkungen zwischen ihnen beachtet.

Curated by_Basak Senova & Stephane Ackermann

Curated by_Basak Senova & Stephane Ackermann

In der Mathematik wird die Rotation eines Festkörpers über einen Fixpunkt definiert. Weicht man frei nach dem Mach'schen Prinzip metaphysisch von dieser Definition ab, ergeben sich zahlreiche Fragen zu unserem Verhältnis zu den Räumen, die wir bewohnen, sehen und erleben – ja sogar zu denen, die wir nicht erleben.

Curated by_Katharina Gregos

Curated by_Katharina Gregos

Die Gruppenausstellung It's Money Jim, but not as we know it reflektiert über das sich wandelnde Verständnis, die Beschaffenheit und unsere Wahrnehmung von Geld sowie dessen Verwendung und Rolle in der Welt von heute.

Curated by_Luigi Fassi

Curated by_Luigi Fassi

Als Autor einer Studie zur westlichen Kultur, die einer Analyse der europäischen Rationalität und ihrer wachsenden Autorität über alle Gebiete des sozialen und politischen Lebens entstammte, beeinflusste der deutsche Philosoph Max Weber (1864-1929) maßgeblich das soziologische und philosophische Denken im 20. Jahrhundert.