Rosemarie Schwarzwälder

assistants of the void

assistants of the void

a void lurks through and behind the cosmic window of roberto bolaño’s final words of “the savage detectives” polyphonic travelogue; an abyss outlined by a progression of empty spaces, devouring one another, like the lives of poets in pursuit of immortality and transcendence; such is an interrupted cycle, a circularity in question, a loop in cul-de-sac, operating through gaps and incompleteness, inbetween the galaxies, “a disproportionate ocean of emptiness”.

Curated by_Philipp Kaiser

Curated by_Philipp Kaiser

Die Malerei wurde mehr als einmal für tot erklärt und hat über die Jahrhunderte und Jahrzehnte immer wieder neue Formulierungen gefunden und sich stets wiedererfunden. Als Medium mag sie alt sein und veraltet erscheinen, doch gleichzeitig ist sie gemeinsam mit der Zeichnung das vielleicht direkteste Medium, welches der Frage nachgeht, was ein Bild sein könnte.